Kappnaht - die Stabilste unter den Nähten

Eine Kappnaht ist sehr stabil und ist von beiden Seiten gut anzusehen.
Kappnähte könnt Ihr gut bei ungefütterten Jacken und Mänteln einsetzen. In unserem März-Outfit seht Ihr unsere Jacke 621001 aus einem Doubleface-Jeansstoff. Hier haben wir Kappnähte verarbeitet, weil die Jacke offen getragen wird.
Schneidet mit genügend Nahtzugabe zu: bei dünnen Stoffen 1,5 cm bei dicken Stoffen 2-2,5 cm. Legt beide Stofflagen links auf links und steppen auf der Nahtlinie. Dann schneidet eine Nahtzugabe auf 5 mm zurück. Die breite Nahtzugabe schlagt Ihr ein und bügelt sie über die beschnittene Nahtzugabe.
Bügelt die gesamte Naht jetzt flach und steppt die eingeschlagene Nahzugabe von rechts fest.

Hier gehts zum Download der bebilderten Nähanleitung!
Frontansicht grün-bunt karierte Jacke mit Fransenkante an Schneiderbüste Schnittmuster Jacke 621001
ab 5,00 € * 15,00 € *

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.